_

Editorial
Editorial

Wie unwirklich ist die Wirklichkeit geworden?! Die Ukraine hat etwa 1200 digitale Schulbücher, 10.000 mal mehr an Menschen sind auf der Flucht nach Europa. „Digi-was“ hat eine ganz andere, ungleich ernstere Bedeutung angenommen, als wir alle uns dies für den Titel dieser Ausgabe des Web-Journals #schuleverantworten vorgestellt hatten.

Krieg in der Ukraine
Krieg in der Ukraine

Die Schule hat die wichtige Aufgabe, den geflüchteten Kindern und Jugendlichen Halt und Sicherheit zu geben und sie in die Gemeinschaft aufzunehmen. Der […] Beitrag zeigt […] auf, worauf Schulleitende in diesen schwierigen Zeiten achten sollten und wie sie Prioritäten setzen können.

Schule in der Digitalität gestalten
Schule in der Digitalität gestalten

Wie kann der digitale Wandel bei der Sicherung und Weiterentwicklung schulischer Arbeit helfen und dafür genutzt werden? Wie kann schulische Arbeit den digitalen Wandel begleiten und im Rahmen des Bildungsauftrags Schüler*innen auf das Leben in einer digitalen Welt vorbereiten?

Digitalisierung in der Schule und die Rolle der Führungskräfte
Digitalisierung in der Schule und die Rolle der Führungskräfte

Es braucht also eine Auseinandersetzung darüber, welche pädagogischen Ziele wichtig sind und wie digitale Mittel gegebenenfalls dabei helfen können, diese Ziele (noch besser) zu erreichen.

Digi-das! Kompetente Lehrende für eine Bildung unter den Bedingungen der Digitalität
Digi-das! Kompetente Lehrende für eine Bildung unter den Bedingungen der Digitalität

Das Modell digi.kompP soll ein wichtiger Impulsgeber für die Lehrendenaus-, -fort- und -weiterbildung sein. […] Sowohl die Selbsteinschätzung als auch die professionelle Weiterentwicklung im Kompetenzbereich sollen damit erleichtert werden.

Blended Learning in der Höheren Berufsbildung
Blended Learning in der Höheren Berufsbildung

Wenn Lehrpersonen und Bildungsinstitutionen einige Prinzipien berücksichtigen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Teilnehmenden die Aufträge und Lernaktivitäten in der Out-of-Class-Phase seriös erledigen.

Digitale Selbstermächtigung in der Bildung
Digitale Selbstermächtigung in der Bildung

Das gesamte Bildungswesen steht mithin, sich langsam dem zweiten Drittel des 21. Jahrhunderts nähernd, weiter vor dieser zentralen Entscheidung über seine eigene Zukunft: Was wollen wir von und mit der Digitalisierung? Wie wollen wir sie? Denn sie ist gekommen, um zu bleiben.

Digital Leadership?
Digital Leadership?

Schulen müssen sich […] auf allen Ebenen der Organisation auf eine Kultur der Digitalität einstimmen. Nur so können Schulen den digitalen Wandel mitgestalten, statt nur auf ihn zu reagieren

Gemeinsam digital!
Gemeinsam digital!

… Dabei geht es nicht um eine additive Verbindung, sondern um das Ausarbeiten einer digital-inklusiven Konzeption von Schule und Unterricht – kurz zusammenfasst unter dem Neologismus Diklusion

Corporate Influencer in der Schule
Corporate Influencer in der Schule

Konkret werden einzelne Lehrpersonen bzw. einzelne oder alle Schüler*innen einer bestimmten Klasse […] gebeten, das Instagram-Konto der Schule jeweils für eine Woche zu übernehmen.

Auf der Suche nach einem zeitgemässen Lernverständnis
Auf der Suche nach einem zeitgemässen Lernverständnis

Lernen wird zunehmend komplexer – das lässt sich nur mit einem LMS (oder einem ähnlichen System) organisieren.

Einführung digitaler Medien an Berufsfachschulen (Sekundarstufe II)
Einführung digitaler Medien an Berufsfachschulen (Sekundarstufe II)

Das KBZ legte seit jeher großen Wert darauf, bestmögliche Voraussetzungen zu schaffen, damit Lernende für das berufliche und gesellschaftliche Leben die notwendigen Kompetenzen erwerben können.

Gedanken, Überlegungen und Herausforderungen einer nachhaltigen Implementierung von digitalen Medien im Unterricht
Gedanken, Überlegungen und Herausforderungen einer nachhaltigen Implementierung
von digitalen Medien im Unterricht

Die Funktionen von digitalen Medien im Unterricht werden zu wenig berücksichtigt und die Chancen des Medieneinsatzes als gering eingestuft.

Die Making-Kultur als Ausgangspunkt gemeinschaftlicher Schulentwicklung
Die Making-Kultur als Ausgangspunkt gemeinschaftlicher Schulentwicklung

Die Volksschulgemeinde Wigoltingen implementiert seit 2020 einen MakerSpace im schulischen Alltag und manifestiert Making als kulturellen Bestandteil ihres pädagogischen Konzepts.

Frieden und Krieg in Unterricht und Schule, Angebote für geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine
Frieden und Krieg in Unterricht und Schule, Angebote für geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine

… erste Einblicke in die Wünsche, Ideen und Erfahrungen von Bildungsakteur*innen zum Umgang mit dem Krieg in der Ukraine in Unterricht und Schule und zu den ankommenden geflüchteten Kindern und Jugendlichen

Digitale Kultur macht Schule
Digitale Kultur macht Schule

Digitale Technologie soll im Unterricht eingebettet bleiben, Lernmotivation und -freude steigern und einen individualisierten Unterricht fördern. Schüler*innen sollen digitale Produzent*innen sein, nicht mehr nur Konsument*innen.

Zukunftsfitte Kinder mit 21st Century Skills
Zukunftsfitte Kinder mit 21st Century Skills

Welche Rolle spielt das Computational Thinking in den Volksschulen jetzt und der Zukunft? Wie können wir dieses unseren Kindern vermitteln?

Digitalisierung in der Schulorganisation
Digitalisierung in der Schulorganisation

Bezogen auf die technischen Möglichkeiten für virtuelle Besprechungen sollte durch die Bedeutung der Beziehungsarbeit nicht auf Präsenzveranstaltungen verzichtet werden.

Lernen und Arbeiten in Netzwerken
Lernen und Arbeiten in Netzwerken

Wir haben einen Traum […], dass sich Lehrer*innen zu einer vorerst lokalen und später auch globalen Community verbinden, sich gegenseitig inspirieren, unterstützen …

Lernen 3.0 im Zeitalter der Digitalisierung
Lernen 3.0 im Zeitalter der Digitalisierung

Unter „Lernen 3.0“ versteht die VS Laab ein differenziertes und individualisiertes Förderkonzept, um allen Schüler*innen die gleichen Lernchancen zu eröffnen.

Digital Mental Health und Schule
Digital Mental Health und Schule

… stellen einen Ausschnitt der Digital Mental Health Landschaft dar, verdeutlichen jedoch die Weiterentwicklung und Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien.

Lesson Study wird digital
Lesson Study wird digital

Lesson Study […] basiert auf der professionellen Kollaboration von Lehrkräften mit dem Ziel, das Lernen von Schüler*innen zu studieren und zu verbessern, was auch zur Weiterentwicklung der pädagogisch-didaktischen Kompetenzen der Lehrenden führt.

Einführung von iPads am Schulhaus Petermoos in Buchs
Einführung von iPads am Schulhaus Petermoos in Buchs

Es reicht nicht mehr, den Schüler*innen das Lesen und Rechnen beizubringen – dem Diktat des Digitalen kann sich keine Schule mehr entziehen.

E-Portfolio macht Schule!
E-Portfolio macht Schule!

Die Schüler*innen haben also stets den Überblick, ob sie bei ihren Ausführungen und Umsetzungen auf dem richtigen Weg sind und können unmittelbar auf Vorschläge, Hinweise und Tipps ihrer Lehrer*innen reagieren.

Digitalisierung an niederösterreichischen Schulen
Digitalisierung an niederösterreichischen Schulen

Der Trend geht zu einer Fort- und Weiterbildung mit den digitalen Medien, von der Präsenz- zur Onlinefortbildung

Die Eroberung von Wissensbergen in Zeiten der Digitalisierung
Die Eroberung von Wissensbergen in Zeiten der Digitalisierung

… wir haben Kinder, die digitalisiert sind und von klein auf den Zugang zu einer enormen Informationsfülle haben!

Die MINTality-Stiftung: Frauen in die Technik!
Die MINTality-Stiftung: Frauen in die Technik!

Die Energiewende wird nur mit technischen Lösungen zu meistern sein, und das ist definitiv ein Bereich, für den Mädchen und Frauen sehr gut zu begeistern sind.

Was braucht es, um eine Schule digifit zu machen?
Was braucht es, um eine Schule digifit zu machen?

Schule muss als Vorreiter gelten, um Kindern zu zeigen, was da draußen in der großen, weiten Welt alles auf sie wartet und was möglich ist.

Chancen und Grenzen der Digitalisierung in der Praxis der Schule
Chancen und Grenzen der Digitalisierung in der Praxis der Schule

Ich arbeite als Sparringpartnerin für Schulleitungen, begleite Schulteams auf einem Schulentwicklungsprozess […]. Im Sinne von „Aus der Praxis – für die Praxis“ schliesst meine Denkreise […] den Besuch vieler […] Schulen ein – im In- und Ausland, private und öffentliche, auf Primar- und Sekundarstufe.

QMS – Digi-Chance oder was?
QMS – Digi-Chance oder was?

Es muss uns gelingen, QMS nicht als „lästige Zusatzarbeit“ zu betrachten, sondern als hilfreiches Instrument zur Dokumentation all dessen, was wir an unseren Standorten ohnehin bereits entwickelt haben und neu entwickeln

Natur & Kultur V: Was der Baum twittert
Natur & Kultur V: Was der Baum twittert

Als Schattenspender, Feinstaubfilter, CO2-Umwandler, Sauerstoffproduzent, Lärmdämpfer leistet er Schwerstarbeit. Er macht aber auch Arbeit, denn sein Laub sorgt im Herbst für Rutschgefahr bei Regen und Laubbläserlärm an trockenen Tagen.

Digitale Berufsbildung in Myanmar
Digitale Berufsbildung in Myanmar

Als sie vom Helvetas Berufsbildungs-Projekt „Skills for Employment“ hörte, packte sie diese Chance und machte eine Ausbildung zur Motorradmechanikerin.

Unter dem ,Digitat‘ des Fortschritts?
Unter dem ,Digitat‘ des Fortschritts?

Alles, was man braucht, hat man benutzerfreundlich unter den Händen: Tastatur, Maus, Touchpad. Mit diesen technischen Werkzeugen lassen sich Digitalisate von Kunstwerken für den Unterricht ohne großen Aufwand organisieren, bearbeiten und (ent-)kontextualisieren.

„Lesen stärkt die Seele“: ukrainische Lektüren
„Lesen stärkt die Seele“: ukrainische Lektüren

„Die Ukraine wird nie mehr von der Landkarte in unseren Köpfen verschwinden.“

Melanie Hasenbein: Der Mensch im Fokus der digitalen Arbeitswelt
Melanie Hasenbein: Der Mensch im Fokus der digitalen Arbeitswelt

Der Aufbau von Vertrauen gilt, neben Informations- und Wissensaustausch, als einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für digitale Teamarbeit.

digital
digital

Am Anfang aller Digitalisierung steht der lateinische Finger. Um zu computare, zu rechnen.

Digitalisat
Digitalisat

Digitalisate sind professionell hergestellte, digitale Reproduktionen analoger Schrift- bzw. Textzeugnisse sowie zwei- und dreidimensionaler Bildzeugnisse.

Web3
Web3

Der […] Text ist der Versuch einer einfach zugänglichen Erklärung einer extrem komplexen Fragestellung.

previous arrow
next arrow

Web-Journal und Web-Dialoge von #schuleverantworten sind kompatibel gestaltet. Sie bieten Ideen, Dialoge und Erfahrungen, geben Impulse und regen den Diskurs an um Führungsverantwortung in der Schulwelt. Führungskultur ist unser Ziel: visionsgeleitetes Führungshandeln in ganzheitlicher Leitungsverantwortung, ge- und erlebt als personales und soziales, sinnorientierendes, organisationales und systemisches Fühlen, Denken und Einwirken zur Erfüllung und Erreichung gemeinsamer Aufgaben und Ziele in geteilter Verantwortung.

Web-Dialoge

Unsere Web-Dialoge zur Führungskultur bieten Ideen, stellen Fragen, geben Anregungen und suchen Antworten zur Gestaltung des Schullebens. Als Open-Access-Angebot wollen sie sich den aktuellen Herausforderungen des Schullebens stellen und alle Abonnent*innen miteinander vernetzen, um Bildung im Dialog besser gelingen zu lassen und das eigen- wie mitverantwortliche Leiten von Schulen nachhaltig erfolgreich zu machen. Denn Kulturarbeit von Schulleiter*innen ist Feelgood-Management, das Schulgesundheit im Ganzen und Lerngesundheit im Einzelnen anstrebt.

RÜCKBLICK auf vergangene WEB-DIALOGE »

  • Sozialisierungsstufen nach C. Graves: Zur Wirkungsweise im Kollegium | Online-LV »

    18.05.2022 14:30 - 16:45 Uhr

  • Raum und Zeit | Online-LV - ACHTUNG - WIRD VERSCHOBEN »

    19.05.2022 14:30 - 17:30 Uhr

  • Leadership – zwischen Innovieren, Bewahren und Optimieren. Strukturdynamische Überlegungen und phänomenologische Klärungen | Online-LV »

    08.06.2022 14:30 - 16:45 Uhr

  • Wenn nicht die Schule, wer dann? Zukunftsfähigkeit als Bildungsverantwortung im Anthropozän | Online-LV »

    14.10.2022 14:30 - 16:45 Uhr

  • „Nun sag‘, wie hast du’s mit der kollegialen Kooperation?“ | Online-LV »

    25.11.2022 14:30 - 16:45 Uhr

  • Die Zukunft er-lesen | Online-LV »

    14.12.2022 14:30 - 16:45 Uhr

  • Anthropozän – Herausforderungen für Schulleitungshandeln | Online-LV »

    16.01.2023 14:30 - 16:45 Uhr

  • „The New Normal“ – Was bleibt vom Distance Learning nach der Pandemie? | Online-LV »

    30.03.2023 14:30 - 16:45 Uhr

  • Schulentwicklung neu denken: Fokus auf Schulkultur, Profession & Praxis | Online-LV »

    11.04.2023 14:30 - 16:45 Uhr

  • Sozialisierungsstufen nach C. Graves: Zur Wirkungsweise im Kollegium | Online-LV »

    22.05.2023 14:30 - 16:45 Uhr

  • Lehrerarbeit im Berufseinstieg einschätzen und begutachten | Online-LV »

    12.06.2023 14:30 - 16:45 Uhr

Web-Journal

Unser Web-Journal zur Führungskultur bietet Ideen, stellt Fragen, gibt Anregungen und sucht Antworten zu Gestaltung des Schullebens. Als Open-Access-Angebot will es sich den aktuellen Herausforderungen des Schullebens stellen und alle Abonnent*innen miteinander vernetzen, um Bildung im Dialog besser gelingen zu lassen und das eigen- wie mitverantwortliche Leiten von Schulen nachhaltig erfolgreich zu machen. Denn Kulturarbeit von Schulleiter*innen ist Feelgood-Management, das Schulgesundheit im Ganzen und Lerngesundheit im Einzelnen anstrebt.


Digitalisierung – das 11. Gebot der Schulentwicklung. Dahinter aber steht eine Kultur der Digitalität, die unser Leben von der Buch- zur Netzkultur transformiert. Wie gehen Schulleiter*innen damit um?
Und vieles mehr …

ARCHIV – ALLE AUSGABEN

Abstand

Die UNESCO hat Futures Literacy zur essenziellen Kompetenz des 21. Jhs. erklärt. Wir stellen dazu schulleitungs­relevante Fragen: Welche Bildungsinhalte fokussieren die gesellschaftlichen Herausforderungen? Welche kulturellen Parameter ökologischer Bewusstwerdung setzen nachhaltiges Handeln in Gang? Welche Anschluss­möglichkeiten bieten sich für die Unterrichtsgegenstände? Was bedeutet das für die Schulorganisation?

Und vieles mehr …