Der Unterricht im Gegenstand Kulturpflege
Zum Artikel

Schlagworte

Kulturpflege
Wertedialog
interkulturelles Lernen
Begegnungslernen

Kategorien

Zitationsvorschlag

Schachtner, H. (2021). Der Unterricht im Gegenstand Kulturpflege: Sein Beitrag zur Schulentwicklung im Wertedialog und interkulturellen Lernen. Schule Verantworten | führungskultur_innovation_autonomie, 1(2), 120–123. https://doi.org/10.53349/sv.2021.i2.a88

Abstract

Die private Berufsschule der SPAR AG in Wien bereichert seit 1958 mit Kulturpflege als eigenem Ge­genstand die Schulkultur und Schulentwicklung durch Wertedialog, interkulturelles und interreligiöses Lernen. Die dabei im Begegnungslernen erworbenen Kompetenzen unterstützen das Miteinanderle­ben, -lernen und -arbeiten der Lehrlinge und befruchten die praktische Ausbildung in den Filialen im Umgang mit den Mitarbeitenden und der Kundschaft. Die wertschätzende und anerkennende Wahr­nehmung von Diversität und Differenz ist der Motor des Gegenstandes, der kontextuell in alle fächer­übergreifenden Projekte eingebunden ist.

https://doi.org/10.53349/sv.2021.i2.a88
Zum Artikel
Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.

Copyright (c) 2021 schule verantworten | führungskultur_innovation_autonomie