Corporate Influencer in der Schule
Zum Artikel

Schlagworte

Instagram
Takeover
Öffentlichkeitsarbeit
Partizipation

Kategorien

Zitationsvorschlag

Fikisz, W. (2022). Corporate Influencer in der Schule: Wie Schüler*innen und Lehrpersonen in Form von Takeovers auf Instagram in die schulische Öffentlichkeitsarbeit eingebunden werden können. Schule Verantworten | führungskultur_innovation_autonomie, 1(1), 86–91. https://doi.org/10.53349/sv.2022.i1.a165

Abstract

Als „Corporate Influencer“ binden viele Unternehmen Mitarbeiter*innen in ihre Social-Media-Strategie ein. Dieser Artikel zeigt Chancen auf, die die Einbindung von Schüler*innen und Lehrpersonen in die Social-Media-Stategie von Schulen eröffnen kann. Konkret wird die Einbindung in Form eines Takeovers auf Instagram beleuchtet. Im Rahmen solcher Takeover posten Schüler*innen bzw. Lehrpersonen auf dem Instagram-Kanal der Schule aus ihrem Schulalltag und interagieren mit Followern.
Aus Sicht der Schule können Takeover dazu beitragen, die Markenbekanntheit durch authentische Inhalte zu erhöhen und die Kommunikation mit den Followern zu stärken. Für die Schüler*innen bietet sich die Chance zur Reflexion über die Möglichkeiten medialer Artikulation, Lehrpersonen erfahren die positiven Auswirkungen gestaltender Beteiligung und werden dadurch offener für die Partizipation in der Schulentwicklung.

https://doi.org/10.53349/sv.2022.i1.a165
Zum Artikel
Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.

Copyright (c) 2022 schule verantworten | führungskultur_innovation_autonomie