Life happens wherever you are!
Zum Artikel

Schlagworte

chronische Erkrankungen
Telepräsenzsysteme
schulische Teilhabe
soziale Inklusion

Kategorien

Zitationsvorschlag

Pletschko, T., Pelzer, C., Rockenbauer, G., Turner, A., & Röhsner, M. (2021). Life happens wherever you are! Einsatz des Avatars AV1 zur Verbesserung der schulischen Teilhabemöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen mit chronischen Erkrankungen. Schule Verantworten | führungskultur_innovation_autonomie, 1(1), 122–128. https://doi.org/10.53349/sv.2021.i1.a66

Abstract

Kinder und Jugendliche mit chronischen Erkrankungen können aufgrund der Erkrankung und damit verbundenen Folgen oftmals die Schule nur unregelmäßig oder gar nicht besuchen. Um den negativen Folgeerscheinungen, welche mit längerer Schulabwesenheit einhergehen, entgegenzuwirken, werden in den letzen Jahren Telepräsenzsysteme als vielversprechender Ansatz diskutiert. In diesem Artikel wird ein Projekt der Medizinischen Universität Wien, der Universität Klagenfurt, der Heilstättenschule Wien sowie der Firma die Berater vorgestellt, welches sich mit der Frage beschäftigt, wie der Avatar AV1 als Telepräsenzsystem zur Verbesserung der schulischen und sozialen Teilhabemöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen mit chronischen Erkrankungen beitragen kann.

https://doi.org/10.53349/sv.2021.i1.a66
Zum Artikel
Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.

Copyright (c) 2021 schule verantworten | führungskultur_innovation_autonomie