Mentoring (nun) auch in Berufsschulen
Zum Artikel

Schlagworte

Induktionsphase
Unterstützung
Beratung
Personalentwicklung
Mentoring

Kategorien

Zitationsvorschlag

Schleicher, U. (2022). Mentoring (nun) auch in Berufsschulen : Beratung und Unterstützung für neue Lehrende. Schule Verantworten | führungskultur_innovation_autonomie, 2(4), 125–131. https://doi.org/10.53349/sv.2022.i4.a265

Abstract

Mit der Dienstrechtsnovelle 2022 wurde auch für Berufsschulen die Induktionsphase und damit auch der Einsatz von Mentor*innen eingeführt. Doch schon bisher wurde in Berufsschulen auf das System des Mentorings gesetzt. In diesem Beitrag werden die Aufgaben und die Verantwortung der Schul­lei­tung, der Mentor*innen und der zu begleitenden neuen Lehrenden an Berufsschulen aus Sicht einer er­fahrenen Schulleiterin beschrieben: Welche Chancen bietet die Einführungsphase mit Unterstützung durch Mentor*innen im Rahmen des Onboardings von neuen Berufsschulkräften? Welche Ver­än­de­run­gen wird die Induktionsphase für die neuen Mitarbeitenden und die schulischen Führungskräfte – vor allem im Kontext von professioneller Personalentwicklung – mit sich bringen und wie werden sich die­se Änderungen schlussendlich auf die Schulgemeinschaft auswirken?

https://doi.org/10.53349/sv.2022.i4.a265
Zum Artikel
Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.

Copyright (c) 2022 schule verantworten | führungskultur_innovation_autonomie