Schulleiter*innen als multifunktionale Wunderwesen in der schulischen Caring Community?
Zum Artikel

Schlagworte

gute Führung
Kompetenzen von Schulleitung
Führungskompetenzen
Responsible Leadership
Prämissen von Schulleitung

Kategorien

Zitationsvorschlag

Huber, S. G., & Schneider, N. (2022). Schulleiter*innen als multifunktionale Wunderwesen in der schulischen Caring Community? 10 Prämissen von Schulleitung zur Reflexion und Diskussion. Schule Verantworten | führungskultur_innovation_autonomie, 2(4), 53–70. https://doi.org/10.53349/sv.2022.i4.a268

Abstract

Die Anforderungen an Schulen und deren Führung sind größer denn je, müssen sie doch auf bil­dungs­po­litische, soziale, ökonomische, ökologische und kulturelle Veränderungen und Entwicklungen rea­gie­ren, mit ihnen Schritt halten, sie auffangen und auf sie vorbereiten, sie voranbringen oder ihnen gege­be­nen­falls auch entgegenwirken. Die wachsende Multikulturalität einer pluralistischen, postmodernen und globalisierten Gesellschaft bedingt eine Komplexitätszunahme in den meisten Lebensbereichen. So kann sich Schule längst nicht mehr als Institution verstehen, die einen fest gefügten Wissenskanon ver­mittelt, und sich auf die Akzeptanz tradierter Normen verlassen. Wie gehen Schulleitungen mit diesen Anforderungen um? Sie sind keine multifunktionalen Wunder­we­sen. Sie wissen jedoch um die Aufgaben- und Rollenkomplexität und sind in der Lage, als Responsible Lea­der jeweils professionell und situationsangemessen zu agieren. Die nachfolgend präsentierten Prämissen von Schulleitung zeigen als Diskussionsgrundlage die breite Pa­let­te an Perspektiven und Möglichkeiten pädagogischer Führung auf.

https://doi.org/10.53349/sv.2022.i4.a268
Zum Artikel
Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.

Copyright (c) 2022 schule verantworten | führungskultur_innovation_autonomie