„Da steh ich nun, ich armer Tor!“
#schuleverantworten Ausgabe 2022_2 Futures Literacy
Zum Artikel

Schlagworte

Futures Literacy
Kulturelle Bildung
Wertebildung
Kunstpädagogik

Kategorien

Zitationsvorschlag

Schweiger, C. (2022). „Da steh ich nun, ich armer Tor!“: Futures Literacy am Beispiel der Non-Futures Literacy von Goethes Faust. Schule Verantworten | führungskultur_innovation_autonomie, (2), 160–168. https://doi.org/10.53349/sv.2022.i2.a201

Abstract

Was hat Futures Literacy mit der Figur des Faust im gleichnamigen Drama von Johann Wolfgang von Goethe zu tun? Warum wird in diesem Zusammenhang ein jahrhundertealtes Werk bemüht, wo sich doch der Blick auf die Zukunft richten soll? Die Antwort gibt das Stück selbst, wenn „am laufenden Webstuhl der Zeit“ (Goethe, 2000, S. 17, V. 508) Vergangenes mit Gegenwärtigem und Zukunftigem zu einer unauflösbaren Einheit verwoben wird. Das große Ganze, das dabei entsteht, versucht Faust zu ergründen. Seine Bemühungen bleiben erfolglos, nicht zuletzt aufgrund seines Verhaltens, das sich wie die Konterkarierung von Futures Literacy ausnimmt. An seiner Non-Futures Literacy lässt sich zeigen, wie wichtig Werte- und Menschenbildung und ein Verhaftetsein im Hier und Jetzt sind.

https://doi.org/10.53349/sv.2022.i2.a201
Zum Artikel
Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.

Copyright (c) 2022 schule verantworten | führungskultur_innovation_autonomie