Eine wertegetragene Schule der Vielfalt
Zum Artikel

Schlagworte

Inklusive Werte
Schule der Vielfalt
partizipative Schulentwicklung

Kategorien

Zitationsvorschlag

Höflich, S. (2021). Eine wertegetragene Schule der Vielfalt: Gedanken künftiger Lehrpersonen der Sekundarstufe, wie Schulkultur inklusiv und wertorientiert gelingen kann. Schule Verantworten | führungskultur_innovation_autonomie, 1(2), 72–80. https://doi.org/10.53349/sv.2021.i2.a108

Abstract

Werte dienen der Orientierung und können Handlungen initiieren. Sie helfen, einen sinnvollen Rah­men zu schaffen und Zielvisionen zu kreieren. Lehramtsstudierende diskutierten Werte, die Schulkul­tur in einer Schule für alle inklusiv und nachhaltig gestalten könnten. Es zeigte sich, dass innerhalb kur­zer Zeit eine Verständigung auf Werte, wie Respekt, Akzeptanz und Gerechtigkeit, stattfand und Ideen zur praktischen Umsetzung gefunden wurden. Gelingt die Verständigung auf gemeinsame Werte, stellt dies eine vielversprechende Grundlage für eine aktive, alle einbeziehende Schulentwicklung dar.

https://doi.org/10.53349/sv.2021.i2.a108
Zum Artikel
Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.

Copyright (c) 2021 schule verantworten | führungskultur_innovation_autonomie