Gemeinsam durch unsichere Zeiten
Zum Artikel

Schlagworte

Traumapädagogik, Haltgebende Strukturen, Kulturen und Praktiken in herausfordernden Zeiten
Traumpädagogik
Haltgebende Strukturen

Kategorien

Zitationsvorschlag

Höflich, S. (2021). Gemeinsam durch unsichere Zeiten: über die Bedeutung einer traumasensiblen Schule für alle, damit Durchatmen für alle möglich wird. Schule Verantworten | führungskultur_innovation_autonomie, 1(1), 25–34. https://doi.org/10.53349/sv.2021.i1.a58

Abstract

Gerade in unsicheren Zeiten kann Schule zum sicheren Ort werden, der Stabilität sowie Halt gibt und gleichzeitig heilsame Erfahrungen in der Gruppe ermöglichen kann. Dies ist für das gesamte Schulteam bedeutsam. Es bedarf einer verstehenden, wertschätzenden Haltung in der gesamten Schulkultur, eines verlässlichen, stabilisierenden Rahmens, der Strukturen transparent macht, sowie unterstützender Praktiken (trauma)pädagogischen Handelns, welche Schutz und Stabilisierung von allen in der Schule Tätigen versprechen.

https://doi.org/10.53349/sv.2021.i1.a58
Zum Artikel
Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.

Copyright (c) 2021 schule verantworten | führungskultur_innovation_autonomie